Die Fröbel-Pädagogik in unserem KindergartenUnsere pädagogische Arbeit orientiert sich an der Lebenswelt.

Unser pädagogischer Ansatz orientiert sich am ganzheitlichen pädagogischen Grundgedanken von Friedrich Fröbel ,,freie, denkende, selbständige Menschen zu erziehen".

 

Friedrich Wilhelm August Fröbel ist einer der bedeutendsten Elementarpädagogen des 19. und 20. Jahrhunderts. Bekannt in der ganzen Welt ist er als Schöpfer des Kindergartens. Dem Kind sollen frühzeitig geeignete Gestaltungs- und Handlungsspielräume geboten werden, die das natürliche Tätigkeitsbedürfnis anregen. Dieser Tätigkeitstrieb wird durch das Spiel gefördert.

Die Entwicklung des kindlichen Spiels sowie  die Verbesserungen der Beziehungen zwischen Eltern und Kindern durch das gemeinsame Spiel, sah Fröbel als wesentliche Zielsetzung des Kindergartens. Aus diesem Grund hatte die Vorschulerziehung eine herausragende Bedeutung.

Das Spiel des Kindes sowie entsprechende Spielmittel sind nach seiner Ansicht entscheidende Medien, einem Kind den Weg in die Welt zu öffnen.

Fröbel entwickelte eine am Kind orientierte und philosophisch hervorragend begründete Spielpädagogik.

Das Kind soll mit Hilfe der Spielmaterialien die Grundgesetze des Universums, deren Zusammenhänge und Gesetzmäßigkeiten erahnen. ZU diesem Zweck gab der den Kindern Kugel, Würfel und Walze in die Hand, zerteilte diese Körper in Fläche, Linie und Punkt und führte sie am Ende wieder zu Körpern zusammen. Fröbel war davon überzeugt, dass das Greifen vor dem Begreifen und das Fassen (im Sinne von Anfassen) vor dem Erfassen von großer Bedeutung sind.

Durch das Fassen und Greifen, Selbsttätigkeit und Anschauung schaffen wir die Voraussetzungen für erfolgreiches manuelles, musisches, soziales, kognitives Lernen.

Unsere pädagogische Arbeit orientiert sich an der Lebenswelt. So fühlen sich unsere Kinder für die Pflege und Versorgung der Ziegen verantwortlich, nutzen regelmäßig die Kinderküche und den Kreativraum zur Unterstützung der Selbsttätigkeitsprozesse und entdecken die Schönheiten der Natur auf den Sachsendorfer Wiesen. Wald- und Wiesentage bilden einen festen Bestandteil unserer Bildungs- und Erziehungsinhalte.

 

 

Mehr Informationen zu Friedrich Fröbel

Mehr über unseren Namensgeber Friedrich Fröbel erfahren Sie auf der Homepage unseres Trägers FRÖBEL Bildung und Erziehung gGmbH.

» Hier klicken.